Cafe der Fotografie
Herzlich Willkommen

Wir sind ein Treffpunkt für Menschen, die gerne fotografieren und sich darüber austauschen wollen. Sie müssen kein Profifotograf sein - Sie sollten einfach nur Offenheit und Interesse für die Fotografie mitbringen. Wir treffen uns in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee, Bier, Wein oder einem anderen Getränk Ihrer Wahl.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren.

Wir freuen uns von Ihnen zu erfahren, was Sie an der Fotografie fasziniert oder warum Sie gerne fotografieren.

Newsletter

Bei Interesse bitte in den Newsletter eintragen...

Termine

Do. 21.11.2019 um 19:30 Uhr

eventuell ein Sondertermin im Dezember
Do. 16.01.2020 um 19:30 Uhr
Do. 20.02.2020 um 19:30 Uhr
Do. 19.03.2020 um 19:30 Uhr
Do. 23.04.2020 um 19:30 Uhr  -  der 4te Do.
Do. 28.05.2020 um 19:30 Uhr  -  der 4te Do.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die Raummiete gebeten.

Ort

DECK 2 in der Malerschule
Hafenbrücke 1
21614 Buxtehude
www.malerschule-deck2.de

Das Cafe der Fotografie startete am Mittwoch, den 8. Februar 2017 mit seinen Treffen, Workshops und Ausflügen in Buxtehude.

Wir treffen uns in offener und gemütlicher Runde einmal monatlich. Wir tauschen uns über das interessante und außerordentlich vielfältige Thema Fotografie aus, knüpfen Kontakte und geben oder erhalten Anregungen und neue Ideen.

Wer etwas aus seinem Leben als Fotograf erzählen möchte ist dazu herzlich gerne eingeladen. Und wer Fotos in kleiner Runde zeigen möchte, kann dies gerne tun.

Das Cafe der Fotografie ist kein Verein und kein Fotoclub. Es werden keine Beiträge erhoben und es gibt keine Regeln und kein festes Programm. Ein freundliches, offenes und konstruktives Miteinander ist selbstverständlich. Der persönliche Kontakt und die gemeinsamen Gespräche sollen im Vordergrund stehen.

Unser Motto Wer Spaß dran hat, macht mit, nichts muss, aber alles darf sich entwickeln.

Der Treffpunkt in Buxtehude

Ich habe jetzt schöne Räumlichkeiten für die monatlichen Treffen gefunden.

Der Raum ist groß, es gibt gemütliche Sofaecken, Tische und Stühle, einen Tresen mit Getränken und viel Raum für Ideen und Gespräche. Und für Indoor-Workshops können wir die Räumlichkeiten auch anmieten.

Wir treffen uns jetzt jeden 3ten Donnerstag im Monat.

Da ich für den Raum eine Miete von 50 € je Abend bezahlen muss, würde ich mich über eine kleine Spende von 5 € pro Person freuen. Davon werde ich die Raummiete bezahlen und was übrig bleibt, wird für Kekse, Salzgebäck und Süßigkeiten für die „bunten Teller“ verwendet.

 


UNSERE AKTUELLEN THEMEN

Wir versuchen zu jedem Treffen das eine oder andere Thema in einem kurzen Impulsvortrag von maximal 10 Minuten vorzustellen. Anschließend besteht die Möglichkeit in einer Gesprächsrunde das Thema mit anderen Interessierten zu vertiefen.

Hier der aktuelle Newsletter als PDF zum Download

Newsletter November 2019

Nächstes Treffen am
Donnerstag, 21. November 2019

Ich habe für den Abend noch nichts geplant, so dass viel Zeit für persönliche Gespräche ist.

  • Wer sein neues Fotobuch zeigen möchte, der darf es gerne mitbringen.
  • Wer Foto-Equipment zu verkaufen / zu verschenken hat, der darf es gerne mitbringen und anbieten. Das darf auch in der Facebook-Gruppe geteilt werden.

Ich bin noch am überlegen, ob ich im Dezember noch ein zwangloses Treffen im MA VIE oder im Primus in Buxtehude organisiere.

 

DECK 2 in der Malerschule

Hafenbrücke 1
21614 Buxtehude
www.malerschule-deck2.de

ANKÜNDIGUNGEN FÜR 2019
VORTRÄGE UND WORKSHOPS

Aktuell sind keine Termine geplant aber das eine oder andere ist in Vorbereitung.

 


Treffen am 17. Oktober 2019

An diesem Abend hat Foto Schattke den Sony Sneak Preview präsentiert.

Wir hatten exklusiv die Möglichkeit, die kurz zuvor auf der IFA präsentierten Sony APSC Neuheiten anzuschauen sowie live und in Ruhe zu testen.

Was mich an den Kameras begeistert hat, war der Augenautofokus für Mensch und Tiere sowie erstmalig das Real Time Tracking und der Augen-Autofokus auch im Video Mode.

Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop

Samstag, den 21. September 2019

In dem Workshop habe ich 5 Teilnehmer in die Bearbeitung von RAW-Bildern eingeführt und bin auch auf deren individuellen Fragen eingegangen.

Treffen am 19. September 2019

Das Thema des Abends war Best of Summer 2019. Vielen Teilnehmer haben an dem Abend ihr Bild als Print mitgebracht, so das eine angeregte Diskussion in kleinen Gruppe über die Bilder entstanden ist.

Simone Kleinheinz von DECK 2 hatte für das beste Bild zwei Eintrittskarten zu einem Sofakonzert vergeben.

Das Siegerbild hat Siegmar Witt aufgenommen

Treffen am 15. August 2019

An diesem Treffen standen die persönlichen Gespräche im Vordergrund.

Zur Einstimmung in den Abend zeigte Jens Bargsten Bilder aus Irland. Verbunden mit diesen Bilder sprachen wir in großer Runde über das Thema vertonte Diashow und Streetfotografie an drei ausgesuchten Bildern.

Treffen am 20. Juni 2019

An diesem Treffen standen die persönlichen Gespräche im Vordergrund.

Zur Einstimmung in den Abend zeigte Andrea Hell Bilder aus Island.


(C) 2017 Roger Steen - Goðafoss


(C) 2017 Roger Steen - Olafsfjödur

 

Treffen am 16. Mai 2019

An diesem Treffen standen die persönlichen Gespräche im Vordergrund.

Zur Einstimmung in den Abend zeigten Christian Buck und Roger Steen Bilder aus Schottland. Sie zeigten gemeinsam Bilder von ihrem Edinburgh - jeder hatte eine andere Sicht - und Bilder ihrer Rundreisen durch Schottland.

(C) 2017 Roger Steen - Auf dem Weg zum Loch Lomond

Treffen am 18. April 2019

An diesem Treffen standen die persönlichen Gespräche im Vordergrund.

Zur Einstimmung in den Abend zeigte Peter Kirchvogel Bilder seine Reise nach Thailand und den Philippinen.


Astrofotografie am 28. März 2019

Astrofotografie ohne Teleskop? ... nur mit einer handelsüblichen Spiegelreflexkamera und einem Teleobjektiv? Ja, das ist möglich, wie dieses Foto zeigt.

© Ralf Pagenkopp, Andromeda-Galaxie M31, aufgenommen im Sept. 2012

Einzig, dass die Sterne bei einer Belichtungszeit von - in diesem Fall - etwa einer Stunde nicht still stehen bleiben, macht die Sache schwieriger.

Ralf Pagenkopp nahm uns auf eine Reise vom Mond, über die Milchstraße zu den Deep-Sky-Objekten mit und erklärte ganz praktisch, wie man mit einfachen Mitteln (Kamera, Teleobjektiv und Stativ) Mond und Milchstraße fotografieren kann. Er führte uns auch sein selbstgebautes Zubehör zum Fotografieren von Deep-Sky-Objekten vor. Und auch das Fotografieren von Sonnenflecken fehlte nicht.

Treffen am 21. März 2019

An diesem Treffen standen die persönlichen Gespräche im Vordergrund.

Zur Einstimmung in den Abend zeigte Roger Steen Bilder von seiner Nordatlantik-Tour - mit der MS Norröna von Dänemark über die Färöer nach Island - im Januar diesen Jahres.

Nach dem Vortrag war noch genügend Zeit für die persönlichen Gespräche und den Austausch untereinander.

Treffen am 17. Januar 2019

Zu Gast: europafoto Köpcke mit der Firma FUJIFILM
Thema:   Besonderheit und Möglichkeiten des Fujifilm X-Systems

In einer kurzen Präsentation wurden die grenzenlosen Möglichkeiten des Fujifilm X-Systems vorgestellt.

Treffen am 15. November 2018

Wir haben einen kleinen Foto-Flohmarkt veranstaltet und es wurde zwei preisgünstigen Nodalpunkt-Adaptern für die Panoramafotografie vorgestellt.

Ansonsten standen die persönlichen Gespräche im Vordergrund.

Treffen am 18. Oktober 2018

Teilnehmer haben von ihren Erfahrungen beim 360Grad-Panorama-Workshop berichtet. Ansonsten standen die persönlichen Gespräche im Vordergrund.

Workshop: "360Grad-Panoramen erstellen" am 13. Oktober 2018

Ein Blick hinter die Kulissen sowie Tipps und Tricks zur 360Grad- und zur Panorama-Fotografie:

  • Der Nodalpunkt und seine Auswirkung im Nahbereich
  • Möglichkeiten mit und ohne Stativ
  • Objektive und Kamerasysteme ein kurzer Überblick, was wäre die ideale Kamera?
  • Bewegte Objekte auf mehreren Bildern
  • Das Bodenbild einfügen
  • Kreative Bildideen
  • Software zur Panoramaerstellung
  • Strategien für praktische Szenarien diskutieren

In diesem Workshop möchten Tobias Funke und Roger Steen ihre Erfahrungen im Bereich der 360Grad-Fotografie und der Panoramafotografie teilen und mit den Workshop-Teilnehmern ins Gespräch kommen. Wir beginnen mit einem Überblick über die Anwendungsmöglichkeiten und Techniken. In einer praktischen Demonstration erstellen wir gemeinsam ein schnelles und kreatives Panorama vor Ort. Anschließend werden wir Zeit für eigene Experimente haben, Kameras und Objektive ausprobieren. In einer abschließenden Runde möchte wir gemeinsam über Szenarien und Lösungsstrategien sprechen.

Treffen am 20. September 2018

Die Teilnehmer der Workshops Fotografieren auf dem Feuerschiff Elbe 3 zeigten ausgewählte Bilder haben von den Workshops berichtet.

Treffen am 16. August 2018

An diesem Tag hatten wir zwei besondere Events:

17:30 Uhr - Eröffnung der Ausstellung Best-Of-Summer-2018 bei blickwinkel.optik in der Breiten Straße in Buxtehude

Die Ausstellung wird bis Ende September gezeigt und kann Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr besucht werden.

19:30 Uhr - Treffen mit Preisverleihung des Fotowettbewerbs Aethercircus auf DECK 2

Zur Preisverleihung wurden die eingereichten Bilder auf DECK 2 gezeigt und die Band Drachenflug hat in kleiner Besetzung ein Konzert gegeben.

Die Preisträger

und einige Impressionen von der Preisverleihung und vom Konzert

Von der Ausstellungseröffnung und von der Preisverleihung hat das Buxtehuder Tageblatt am 24. August 2018 berichtet. Den Artikel können Sie hier online lesen.

Treffen am 21. Juni 2018

Viele Teilnehmer hatten an diesem Abend Fotobücher und Kalender mitgebracht und es gab einen regen Austausch.

Zu Beginn gab es von Roland und Ralph eine kurze Einführung zum anstehenden Event

Fotografieren auf dem Feuerschiff Elbe 3
Sonntag 01., 15., 22. und 29. Juli 2018 ab 10:00 Uhr

Das Feuerschiff „Elbe 3“ ist ein einmaliges und unübersehbares schwimmendes Denkmal, das über zwei Jahrhunderte Geschichte bemannter Feuerschiffe an der deutschen Nordseeküste berichten kann. Feuerschiffe wiesen Schiffen dem sicheren Weg in die Flussmündungen und sind inzwischen ausnahmslos durch automatisierte Seezeichen ersetzt worden.
Wir haben die Möglichkeit, das Schiff vom Bug bis zum Heck und vom Steuerhaus bis zum Maschinenraum, fotografisch zu erkunden. Dabei ergeben sich Motive, die man nicht so schnell wieder vor die Linse bekommt. Da es immer nur kleine Gruppen sind, maximal 6 Fotografen, kann man sich ein wenig abstimmen und steht sich nicht im Weg.

Treffen am 17. Mai 2018

Beim Treffen ergab sich ganz spontan das Thema Fotobücher selber erstellen. Beim nächsten Treffen werden wir dieses Thema erneut aufgreifen.

Treffen am 19. April 2018

Zu unserem Treffen Sven Siehl die Anregung gegeben:
Jeder bringt ein Bild aus dem Jahre 2017 mit - sein persönliches Best-Of-2017
Vielfältige und beeindruckende Bilder wurden gezeigt ... ich denke, es hat Spaß gemacht.

Treffen am 15. März 2018

Wir trafen und diesmal in einer kleineren und gemütlichen Runde mit nette Menschen. In der Einführung hat Tina das DECK2 vorgestellt und es wurden zwei Workshops angekündigt: Fototermin im Bunker und Fotoshooting im Studio. Weitere Informationen folgen.

Treffen am 15. Februar 2018

Wir starteten mit dem Café der Fotografie nach der Winterpause in neuen Räumlichkeiten - viele nette Menschen, ein gemütliches Ambiente und interessante Gespräche.

Sonntag, 18. Februar 2018 um 10:00 Uhr

Die Matinée im VHS-Haus entführt die Besucher in gemütlicher Kaffeehaus-Atmosphäre in die Welt des Steampunks. Geboten werden eine Foto-Ausstellung sowie Lesungen, Führungen und Musik. In den folgenden Wochen gibt es verschiedene Workshops zum Mitmachen. Schaut gerne in das neue VHS-Programm oder im Flyer "VHS unter Dampf"

Ich wünsche Euch ruhige und entspannte Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr - möge es ein gutes Jahr 2018 werden.

Das rechte Bild ist mit meiner digitalen Lochkamera gemacht. Echt beeindruckend, was mit nur einem kleinen Loch möglich ist...

Treffen am 13. Dezember 2017

Wir haben dieses Jahr in gemütlicher Runde im Intermezzo, Ritterstraße 16 am Fleth in Buxtehude ausklingen lassen. Ich habe mich gefreut, dass so viele gekommen sind.

23. November 2017 um 16:30 Uhr

Die Fotografin Daniela Ponath führte uns exklusiv durch ihre Ausstellung "GrenzenLoslassen" im Stadthaus Buxtehude, Bahnhofstraße 7.

Daniela Ponath: "Ich habe Menschen mit starkem Bezug zum Landkreis Stade auf den Friedhöfen Buxtehudes fotografiert. Quer durch die Generationen, jung, alt, Männer und Frauen. Bei den 12 wundervollen Shootings sind sehr facettenreiche und spannende Porträts entstanden. Und doch gibt es zwischen allen ein verbindendes Element, mein Handspiegel-Bild."

Treffen am 08. November 2017

Es war kein aktuelles Thema geplant und so stand der persönliche Kontakt und die gemeinsamen Gespräche im Vordergrund. Ich habe  an dem Abend ganz spontan eine 17-minütige Diashow meiner Islandbilder gezeigt.

Treffen am 11. Oktober 2017

Es war kein Thema geplant und so standen der persönliche Kontakt und die gemeinsamen Gespräche im Vordergrund.
Eine kleine Gruppe tauschte sich über das Thema Lightpainting und die Erfahrungen aus dem vergangenen Workshop aus und eine andere Gruppe sprach über die Erfahrungen mit Reisestativen - wir hatten vier verschiedene Stative zum Ansehen und Ausprobieren dabei.

Dienstag, den 19. September 2017 um 16:00 Uhr
Donnerstag, den 28. September 2017 um 16:00 Uhr

Der Fotojournalist Antonino Condorelli führte uns exklusiv durch seine Ausstellung Vierzig Shoots in den Räumen der Sparkasse Harburg-Buxtehude in der Bahnhofstraße 16-18 in Buxtehude.

Einige Impressionen vom 19. September 2017

Einige Impressionen vom 28. September 2017

Samstag, 16. September 2017, 17:00 Uhr

Lightpainting in der Festung Grauerort

Hannelore kennt zwei Hobbyfotografen, Robert und Stefan, die in der Festung Grauerort ein Lightpainting Seminar für uns durchgeführt haben. Sie haben die entsprechenden Leuchtkörper und werden einiges für mehrere Figuren mitbringen: Kugel, Dom, Spirale und Stahlwolle etc. Sie haben beide eine Menge Erfahrung!

Robert und Stefan erklärten die verschiedenen Leuchtmittel, Einstellungen an der Kamera etc. und machten die Performance.

Weitere Informationen finden Sie hier im PDF-Dokument zum Download.

Treffen am 13. September 2017

Nach der Sommerpause standen der persönliche Kontakt und die gemeinsamen Gespräche im Vordergrund.

Der spontane Vortrag von Volker zum Thema "Me, my iPhone, my Pictures ... und was ist mit den Kommentaren und den Likes ... oder muss ich mehr erklären ..." führte zu kontroversen Gespräche.

Sonntag, 06. August 2017, 06:00 Uhr

Tister Bauernmoor bei Sittensen
Insekten, Vögel und Makro-Fotografie

Wir traffen uns um 06:00 Uhr auf dem Parkplatz und gingen gemeinsam ins Moor. So früh besteht noch die Möglichkeit einige Insekten mit Tautropfen zu fotografieren. Ralf und Susanne haben uns durch das Moor geführt und zeigten uns, wie man bei der Makrofotografie vorgeht.

Weitere Informationen finden Sie hier im PDF-Dokument zum Download.

Treffen am 10. Mai 2017

Vor der Sommerpause standen der persönliche Kontakt und die gemeinsamen Gespräche im Vordergrund.

Treffen am 12. April 2017

Angeregt durch die Ergebnisse der Umfrage in der Facebook-Gruppe und aus den Gesprächen der letzten beiden Male haben wir diesmal das Thema Von der Aufnahme über die Bearbeitung bis zum Druck aufgegrieffen. Kristian Goretzki und Roger Steen haben in das Thema in Form eines Impulsvortrags eingeführt.

Ansonsten standen der persönliche Kontakt und die gemeinsamen Gespräche im Vordergrund.

Und hier die Einstimmung von Kristian Goretzki auf unseren "Stammtisch"

Treffen am 08. März 2017

Hannelore Schneidereit hat uns über das
Bützflether Kunst Wochenende am 15. Und 16. April 2017
Die norddeutsche Kunst zu Gast in der Festung Grauerort

informiert. Dort wurden Arbeiten aus Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie von insgesamt 45 KünstlerInnen gezeigt. Sie hat uns erzählt, wie sie den Weg zur Galerie kit gefunden hat.

Treffen am 08. Februar 2017

Heute haben wir uns zum ersten Mal im Cafe der Fotografie getroffen.